Betreutes Wohnen

im Theresienhof ist mehr als nur „in einem Appartement wohnen mit frei wählbaren Zusatzangeboten“. Wir verstehen darunter eine 24-Stunden-Betreuung: Tagsüber in der Tagespflege mit extra ausgebildeten Betreuungskräften und Pflegefachkräften, abends mit einer Pflegekraft im Haus.

Die Kommunikation der Bewohner untereinander ist ein Eckpfeiler im pro aktiv Pflegezentrum und enorm wichtig. Viele haben Angst ins Heim zu müssen: „Da ist mein Leben vorbei!“. Aber im pro aktiv Pflegezentrum (kein Heim) ist das selbstbestimmte Leben weiter möglich und die pflegerische Hilfe ist, wenn gewünscht und nötig, ganztags verfügbar. Sie alleine bestimmen welche Hilfe sie brauchen. Sie leben in ihrer eigenen Wohnung und sind niemandem Rechenschaft schuldig!